wireframe

Noch ein Tag, noch ein Sieg

Der letzte Pokal des Jahres 2017 für den Sieger eines Championshiprennens ging an Antonio Albacete. Der Spanier lief zuhause noch einmal zu großer Form auf und gewann das Abschlussrennen der FIA European Truck Racing Championship 2017 in überzeugender Manier. Mit zwei Laufsiegen und einem zweiten Platz war Albacete zugleich der erfolgreichste Fahrer des Wochenendes. „Lediglich im Rennen 3 lief es nicht ganz so gut, aber natürlich bin ich mit dem Abschluss hier vor meinen Fans mehr als glücklich,“ sagte Albacete am Sonntagabend, nachdem er die für ihn schwierige Saison erfolgreich zu Ende gebracht hatte. Noch vor der Siegerehrung kam der Madrilene zurück auf die Rennstrecke um sich für die lautstarke Unterstützung an beiden Tagen zu bedanken.

Mit dem gelungenen Auftritt in Jarama unterstrich Albacete zudem das Potential des Renntrucks. Mit einem eng geschnürten Budget war er gemeinsam mit dem Team von Lutz Bernau an den Start gegangen, angesichts der Umstände zeigten sich Bernau und sein Fahrer zufrieden mit dem Saisonergebnis. Zumal neben dem fünften Gesamtrang auch der Sieg von Jose Rodrigues im Promoters Cup die Bilanz vergoldet. Rodrigues war in dieser Saison gemeinsam mit Albacete in der Teamwertung an den Start gegangen, der MAN des Portugiesen wurde ebenfalls von der eingespielten Bernau-Crew betreut.

 

  • CH8Q0168
  • CH8Q0191
  • CH8Q9253
  • CT0Q7396
  • IMG_3745
  • IMG_4107
  • IMG_4112
  • IMG_4299

Truckrace Kalender 2017

Datum Ort
13.05 - 14.05 Red Bull Ring
27.05 - 28.05 Misano
01.07 - 02.07  Nürburgring
15.07 - 16.07 slowakei Slovakiaring
26.08 - 27.08 ungarn Hungaroring
02.09 - 03.09  Most
16.09 - 17.09 belgien Zolder
23.09 - 24.09 frankeich Le Mans
07.10 - 08.10 spanien Jarama